Für Deutschland: Infos zum ProstSchG

Informationen zum neuen Prostitutionsschutzgesetz

Noch ist Zeit sich mit der Materie und deren Konsequenzen auseinander zu setzen. Eine Anmeldepflicht gibt es ab dem Inkrafttreten des Gesetzes ab dem 01.07.2017. Praktizierende müssen sich dann bis zum 31.12.2017 bei den Gesundheitsämtern anmelden, Neuanfänger ab dem 01.07.2017 umgehend. Dem Ganzen geht noch eine Gesundheitsberatung voraus (Bescheinigung). Erschwerend kommen Sperrbezirksverordnungen der einzelnen Kommunen hinzu.

Weitere hervorragende Quelle unter:

https://www.prostituiertenschutzgesetz.info/

19.05.2017, Ralf Buchty, Sexological Bodywork NRW